Sportzahnmedizin

Erhalten Sie Ihre Freude und Leistungsfähigkeit im Sport

Bei Sportmedizinern und Hochleistungssportlern ist bekannt, dass es eine Vielzahl von Faktoren gibt, die das Leistungsvermögen beeinflussen.

Nicht nur der Trainingsfleiß ist entscheidend, sondern eine Reihe wichtiger Co-Faktoren wie z. B. die genetische Disposition, die Art der Ernährung, die Psyche, aber auch gesundheitliche Einflüsse tragen dazu bei, dass das Training den gewünschten Erfolg bringt.

Somit können auch zahnmedizinische Größen wichtige Faktoren sein, die die Leistungsfähigkeit und die Verletzungsanfälligkeit von Sportlern beeinflussen.

„Fehlt dem Sportler der Biss – könnte es tatsächlich am Biss liegen.“

Stavros Avgerinos


Was ist Sportzahnmedizin?

Die Herausforderung im Leistungssport liegt darin, das Leistungsvermögen zu steigern und Verletzungen zu minimieren. Die Sportzahnmedizin spielt darin eine bedeutende Rolle und Prävention ist dabei ein Schlüsselfaktor.

Zur Sportzahnmedizin zählen:

Die Behandlung und Prävention von Mund- und Gesichtsverletzungen. Sportverletzungen im Bereich der Zähne bzw. der Kiefer sind in vielen Sportarten (Hockey, Handball, Fußball, Basketball etc.) die häufigste Verletzungsart. Um diese möglichst zu vermeiden, wird ein individuell auf die Sportart und den Sportler angepasster Mundschutz hergestellt.


Präventiv sollte die Entstehung von kariösen Läsionen und Entzündungen des Zahnhalteapparates vermieden werden. Vorhandene orale Erkrankungen müssen schonend, jedoch schnellstmöglich therapiert werden. Dabei werden Trainingspläne, Spielbetrieb und aktuellste NADA-Verbotslisten berücksichtigt.


Diagnose neuromuskulärer Zusammenhänge bei Haltungsschäden oder Fehlbelastungen des Bewegungsapparates zum Kauapparat und Erarbeitung eines Therapieplanes. Dadurch erfolgt eine Herabsetzung des Verletzungsrisikos und eine Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens und somit der Motivation. Der Sportler erhält sozusagen wieder „Den richtigen Biss“.


Eine enge Kooperation mit Kollegen anderer Fachbereiche, Mannschaftsärzten, Mentaltrainern und Physiotherapeuten wird stets angestrebt um eine umfassende Betreuung des Sportlers zu erreichen.

Zur Zeit befindet sich das „Zentrum für Neuromuskuläre Gnathologie und Sportzahnheilkunde“ direkt über unseren Praxisräumlichkeiten in der Entstehungsphase. Dort werden u.a. in enger Kooperation mit unserer Praxis regelmäßig Fachseminare für sportzahnmedizinisch Interessierte abgehalten.

Die Zahnarztpraxis Stavros Avgerinos ist spezialisiert auf dem Gebiet der Sportzahnmedizin und steht Ihnen bei Fragestellungen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns an, denn nur ein gesunder und funktionierender Körper kann Höchstleistungen erbringen.

Kontaktaufnahme für ärztliche Kollegen, Physiotherapeuten,
Spielerbetreuer und Vereine bitte per Email → Email senden »